Quantcast
Channel: Vertriebsberatung von Silke Loers » Gespräch
Viewing all articles
Browse latest Browse all 6

Persönliches zählt, Geschäft ergibt sich

0
0

Kennen Sie das auch, Sie treffen Menschen, die nur über ihr Geschäft reden? Sie fragen, wie es geht und schon bekommen Sie einen Schwall, was gerade alles in ihrem Geschäft läuft und was sie für gute Deals abgeschlossen haben. Dabei wollten Sie eigentlich wissen, wie es dem Gegenüber so persönlich geht…

Geschäft

Wenn das Geschäft immer nur an 1. Stelle steht

Eine Freundin erzählte mir entnervt, dass sie und ihr Mann sich zum Essen mit einem selbständigen Pärchen getroffen hatten. Ihr Mann ist Geschäftsführer eines großen Unternehmens. Während des gesamten Essens priesen die Unternehmer nun dem Geschäftsführer ihre Dienstleistung an. Es ergab sich kein vernünftiges Gespräch und schon gar nicht wurde über Persönliches gesprochen. Am Ende des Tages war meine Freundin und ihr Mann nur noch genervt. Sie werden das nicht wiederholen.

Ich liebe Netzwerkveranstaltungen. Bei XING gilt der Grundsatz bei den Events: “Persönliches zählt, Geschäft ergibt sich!”. Leider kommt es auch hier immer wieder vor, dass so manch ein Unternehmer von Tisch zu Tisch oder von Gesprächsgruppe zu Gesprächsgruppe wandert, um sich kurz ins Spiel zu bringen und dann seine Visitenkarten zu verteilen und weiter zu ziehen. Was bleibt? Eine irritierte Gruppe und ein sehr bitterer Beigeschmack.

 

Geschäft ist wichtig, gar keine Frage

Natürlich möchte auch ich beim Netzwerken gute Kontakte kennenlernen und treffen. Und ich möchte auch letztlich meine Dienstleistung bekannt machen. Doch für mich zählt als Erstes der Mensch, dem ich gegenüberstehe. Ich möchte wissen, wie der Mensch tickt und was ihn ausmacht. Erst später wird für mich interessant, was sich geschäftlich eventuell ergeben kann.

Als ich vor Jahren nach Hamburg  kam, habe ich viele Veranstaltungen besucht. Dabei bin ich quer Beet von Stadtführungen über Unternehmerstammtische zu gemeinsamen Theaterbesuchen gegangen. Mir war wichtig, ein Netzwerk aufzubauen und zwar in erster Linie ein persönliches. Natürlich habe ich mich auch vorstellt und erzählt, was ich beruflich mache, aber ich wollte nicht in erster Linie Jedem meine Dienstleistung sofort verkaufen. Es haben sich daraus gute Kontakte, sogar Freunde, wo jetzt privat vor persönlich gilt und interessante Begegnungen ergeben.

Die Bestätigung für diese Vorgehensweise bekomme ich gerade, denn so einige dieser Kontakte des Anfangs treffe ich nach wie vor und es ergeben sich gerade im Moment daraus ganz wunderbare Aufträge und Empfehlungen. Das Gute daran ist, ich muss beim Kundengespräch nicht mehr als erstes Vertrauen aufbauen, denn mein Gegenüber kennt mich inzwischen. Die Basis für die Geschäftsbeziehung ist eine andere.

 

Gutes Netzwerken braucht Zeit, gute Geschäfte mit Dienstleistungen auch

Netzwerken ist sicher nur eine Seite der Geschichte, denn darüber Geschäft zu generieren braucht Zeit und Durchhaltevermögen. Das funktioniert nicht allein, denn wer hat schon Jahre Zeit, um einen Auftrag zu erhalten. Es ist aber ein guter Weg, um langfristig Kontakte aufzubauen und daraus dann auch Aufträge abzuschließen.

Bei so manchem Dienstleister merkt man leider im Gespräch sehr schnell, dass sie einen riesigen Verkaufsdruck haben. Selbst wenn man nach Persönlichem fragt bekommt man direkt Geschäftliches zu hören. Das verhindert ein unvoreingenommenes Netzwerken. Als Gegenüber empfindet man schnell eher Mitleid als eine Kontakt auf Augenhöhe. Das Gespräch wird beklemmend und das Ergebnis ist für beide Gesprächspartner unbefriedigend.

Wie ergeben sich gute Netzwerkkontakte und vielleicht sogar ein Geschäft?

  • Überlegen Sie immer, wie Sie wahrgenommen werden wollen.
  • Machen Sie sich frei davon, immer und überall nur verkaufen zu wollen und müssen, lernen Sie Menschen kennen.
  • Bauen Sie echte Beziehungen auf, wählen Sie die persönliche Ebene.
  • Mit Verkaufsdruck im Hinterkopf wird Netzwerken verkramft und unangenehm für das Gegenüber, versuchen Sie dann lieber andere Wege.
  • Wenn Sie durch Ihren Elevator-Pitch interessant sind für Ihren Gesprächspartner wird er schon nachfragen und dann können Sie auch über das Geschäft reden.
  • Sprechen Sie die Sprache Ihres Gegenüber.
  • Genießen Sie, wenn es bei einem Netzwerktreffen doch direkt zu einem Geschäft kommt.

 

Wie handhaben Sie Geschäft, Netzwerken und Persönliches?

The post Persönliches zählt, Geschäft ergibt sich appeared first on Vertriebsberatung von Silke Loers.


Viewing all articles
Browse latest Browse all 6

Latest Images

Trending Articles





Latest Images